Stand: 25.3.20, 13.35Uhr

Liebe Eltern,

auf Veranlassung des Ministeriums für Schule und Bildung haben wir alle geplanten Klassenfahrten abgesagt!

Weitere Informationen finden sie hier!

 

Stand: 24.3.20, 19.20Uhr

Liebe Eltern,

hier finden sie einige nützliche und sinnvolle Anregungen für die Zeit der Schulschließung!

Ideen und Tipps für die Schulschließung

 

Stand: 21.3.20, 7.00Uhr

Liebe Eltern,

ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung für das Notbetreuungsangebot erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Die aktuelle Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit der Arbeitnehmerin/des Arbeitnehmers - Land NRW, Stand 20.3.2020 können sie hier herunterladen!

Bitte sehen sie von telefonischen Nachfragen bei Lehrkräften ab! Informationen erhalten sie ausschließlich durch die Schulleitung per Email andrea.pfeiffer@staedteregion-aachen.de

Stand: 17.3.20, 12.45Uhr

Liebe Eltern,

Wenn Sie zum Personenkreis der Schlüsselpersonen gehören, finden sie hier die Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit der Arbeitnehmerin/des Arbeitnehmers - Land NRW, Stand 15.3.2020

 

Stand 16.3.20, 9.55Uhr

  1. Der Elternsprechtag am 18.3.20 fällt aus. Ein neuer Termin wird noch bekannt gegeben.
  1. Eltern haben die Möglichkeit Arbeitsmaterialien für ihre Kinder in der Schule abzuholen. Mittwochs zwischen 10Uhr und 12Uhr.
  1. Liebe Eltern, unsere Schule steht für die Betreuung von Schülerinnen und Schülern in bestimmten Fällen zur Verfügung. Stellen sie bitte möglichst umgehend einen schrfitlichen Antrag bei der Schulleitung per Email (Andrea.Pfeiffer@staedteregion-aachen.de) und erst dann auf dem Postweg. Nähere Informationen und ob ihr Kind zur Schule kommen darf, entnehmen sie bitte folgendem Leitfaden:

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales

Leitlinie zur Bestimmung des Personals kritischer Infrastrukturen

Stand: 15. März 2020

Regelungen

  1. Die Entscheidung, ein Kind zur Betreuung in der Schule oder Kindertageseinrichtung aufzunehmen, dessen Eltern zu dem Kreis der im Bereich kritischer Infrastrukturen beruflich Tätigen gehört, treffen die Leitungen der jeweiligen Schule bzw. Kindertageseinrichtungen. Es gelten die bestehenden rechtlichen Zuständigkeiten.
  2. Grundlage der Entscheidung sind: (a) der Nachweis oder die Zusicherung, dass beide Elternteile (soweit nicht alleinerziehend) nicht in der Lage sind, die Betreuung zu übernehmen, weil sie in einer kritischen Infrastruktur tätig sind, und (b) das Vorliegen (oder die Zusicherung der Vorlage) einer schriftlichen Zusicherung der jeweiligen Arbeitgeber beider Elternteile (soweit vorhanden), dass deren Präsenz am Arbeitsplatz für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur notwendig ist.
  3. Die nachstehende Liste über die Personenkreise kritischer Infrastrukturen lehnt sich an die Verordnung zur Bestimmung kritischer Infrastrukturen nach dem BSI-Gesetz (https://www.gesetze-im-internet.de/bsi-kritisv/BJNR095800016.html.) an. Sie wird stetig fortentwickelt.

Personenkreise der in Kritischen Infrastrukturen Tätigen

      1.Sektor Energie

  • Strom, Gas, Kraftstoffversorgung(inklusive Logistik)
  • insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
  1. Sektor Wasser, Entsorgung
  • Hoheitliche und privatrechtliche Wasserversorgung
  • insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
  1. Sektor Ernährung, Hygiene
  • Produktion, Groß-und Einzelhandel (inklusive Zulieferung, Logistik)
  1. Sektor Informationstechnik und Telekommunikation
  • insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
  1. Sektor Gesundheit
  • insbesondere Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, niedergelassener Bereich, Medizinproduktehersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore
  1. Sektor Finanz-und Wirtschaftswesen
  • insbesondere Kreditversorgung der Unternehmen, Bargeldversorgung, Sozialtransfers
  • Personal der Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes(insbesondere Auszahlung des Kurzarbeitergeldes)
  1. Sektor Transport und Verkehr
  • insbesondere Betrieb für kritische Infrastrukturen, öffentlicher Personennah-und Personenfern-und Güterverkehr
  • Personal der Deutschen Bahn und Nicht bundeseigenen Eisenbahnen zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
  • Personal zur Aufrechterhaltung des Flug-und Schiffsverkehrs
  1. Sektor Medien
  • insbesondere Nachrichten-und Informationswesen sowie Risiko-und Krisenkommunikation
  1. Sektor staatliche Verwaltung(Bund, Land, Kommune)
  • Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung und Justiz, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Justizvollzug, Veterinärwesens, Lebensmittelkontrolle, Asyl-und Flüchtlingswesen einschließlich Abschiebungshaft, Verfassungsschutz, aufsichtliche Aufgaben sowie Hochschulen und sonstige wissenschaftlichen Einrichtungen, soweit sie für den Betrieb von sicherheitsrelevanten Einrichtungen oder unverzichtbaren Aufgaben zuständig sind
  • Gesetzgebung/Parlament
  1. Sektor Schulen, Kinder-und Jugendhilfe, Behindertenhilfe
  • Sicherstellung notwendiger Betreuung in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, stationären Einrichtungen der Kinder-und Jugendhilfe und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien für die kommenden Wochen alles Gute, vor allem Gesundheit.

Herzliche Grüße

Andrea Pfeiffer (Schulleiterin)

Schulschließung ab Montag 16.3.20

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit erhalten Sie weitere Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich.

  1. Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Für Schülerinnen und Schüler in der dualen Ausbildung sowie in Praktika beschränkt sich die Maßnahme auf den Ausfall des Unterrichts.

Die Schulen haben Kommunikationsmöglichkeiten mit den Eltern in den kommenden Wochen in geeigneter Weise sicherzustellen.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die Schulleitung.

Für Lehrerinnen und Lehrer gilt, dass am Montag (16.03.) und Dienstag (17.03.) eine Anwesenheit in der Schule erforderlich ist, um im Kollegium die notwendigen Absprachen zu treffen. Einzelheiten regelt die Schulleitung auf der Grundlage ihres Weisungsrechts (§ 59 Abs. 1 Satz 2 SchulG). Zu einer darüber hinaus gehend erforderlichen Anwesenheit vgl. Ziff. 4.

Herzlich willkommen!

Die Roda-Schule ist eine Schule für Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Als Förderschule der StädteRegion Aachen in der Dreiländerregion Deutschland, Niederlande und Belgien umfasst unser Einzugsgebiet den Nordkreis mit den Gemeinden Herzogenrath (mit Kohlscheid), Würselen, Alsdorf und Baesweiler.

Der pädagogische Auftrag der Roda-Schule und das durchgängige Ziel unserer Unterrichtsarbeit sind, unsere Schülerinnen und Schüler zur Selbstverwirklichung in sozialer Integration zu führen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Roda-Schule verfolgen hierbei gemeinsam folgende Schwerpunktziele:

  • Die Schülerinnen und Schüler sollen glücklich und zufrieden sein/werden.
  • Die Schülerinnen und Schüler sollen so lebenstüchtig wie möglich werden.

Dies versuchen wir anhand unseres Leitbildes "Miteinander Leben Lernen" umzusetzen.

Wir sind dabei!